Gemüse mit K











 

Ein klassisches Gemüse mit K ist der Kohl. Er wird in vielen verschiedenen Varianten angebaut. Beispiele sind der Weißkohl, der Blumenkohl, der Rotkohl und der Chinakohl. Es Süddeutschland werden Weißkohl als Weißkraut und Rotkohl als Blaukraut bezeichnet. Das Sauerkraut, aus dem Weißkohl hergestellt, ist im Ausland eines der typischsten deutschen Produkte. In England ist der Spitzname für Deutschen deswegen oft "Krauts".

Ein anderes Gemüse mit K ist der Kopfsalat. Es dürfte der meist verkaufte Blattsalat in Deutschland sein.

Eine gute Lösung für Stadt-Land-Fluss ist der wohl jedem Leser bekannte Kohlrabi. Eine seltene Gemüse-Sorte bei uns ist der Palmkohl. In Italien werden aus ihm leckere Eintöpfe gemacht, besonders in der Toskana.

Ein leider fast vergessenes Blattgemüse ist der Portulak. Früher waren die Blätter weit verbreitet, manchmal findet man den Portulak in gemischten Salaten in der Mittelmeer-Region, zum Beispiel in einigen Regionen der Türkei oder Griechenland.

Die einfachste Lösung auf der Liste der Gemüse mit K ist die Karotte, auch Möhre und in Bayern Gelbe Rübe genannt.

 

 

 

 

Stadt Land Fluss (Anfang)
Bereich Natur
 
Kategorie Gemüse
Gemüse mit A
Gemüse mit B
Gemüse mit C
Gemüse mit D
Gemüse mit E
Gemüse mit F
Gemüse mit G
Gemüse mit H
Gemüse mit I
Gemüse mit J
Gemüse mit K
Gemüse mit L
Gemüse mit M
Gemüse mit N
Gemüse mit O
Gemüse mit P
Gemüse mit Q
Gemüse mit R
Gemüse mit S
Gemüse mit T
Gemüse mit U
Gemüse mit V
Gemüse mit W
Gemüse mit X
Gemüse mit Y
Gemüse mit Z